Das Jahr 2019

12. Dezember 2019: Bauunternehmen spendet 500 Euro

Der Bauprojektentwickler Dornieden Generalbau GmbH aus Mönchengladbach spendet 500 Euro an Inklusion e.V. Das Unternehmen entwickelt und baut Ein- und Mehrfamilienhäuser, die sich durch eine stilvolle und ideenreiche Architektur auszeichnen. Die Geschäftsleitung stellt den 150 Mitarbeitern in der Vorweihnachtszeit frei, jeweils 500 Euro an soziale Projekte  zu spenden. Lukas Richardt, Schwiegersohn der Betreuerin Martina Molter, entschied sich für Inklusion und überreichte den Scheck im Beisein der Mitarbeiter an Ulrike Balducci, Leiterin der Betriebsstätte.

 

27. November 2019: Christbaum vor der Abtei geschmückt

Alle Jahre wieder kommen die Mitarbeiter und Betreuer der Betriebsstätte von Inklusion e.V. zum großen Weihnachtsbaum vor der Abteikirche Sankt Nikolaus in Brauweiler. Im Gepäck haben sie gelbe Holzsterne, rot-weiße Zuckerstöcke, Schneeflocken aus Holz und selbst hergestellte Kugeln mit dem Schriftzug „Inklusion“ und befestigen sie an dem Baum. Die höheren Bereiche übernehmen die Mitarbeiter des Pulheimer Bauhofs mit einem Steiger.

 

18. November 2019: Volksbank Erft unterstützt Vereine

Warmer Regen in der Vorweihnachtszeit: 85 Vereine und Institutionen aus dem Raum Frechen, Kerpen, Teilen von Bergheim und Pulheim erhielten von der Volksbank Erft einem Scheck zur Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Insgesamt schüttete die Volksbank Erft bei einem Empfang auf Schloss Loersfeld 45.000 Euro aus. Vorstandsmitglied Patrick Grosche hob in seiner Rede hervor, wie wichtig die Menschen sind, die sich – beruflich oder ehrenamtlich – in den Dienst der Gemeinschaft stellen. Als ortsverbundene Genossenschaftsbank sieht sich die Bank im positiven Sinne dazu verpflichtet, ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden und die finanzielle Situation der Vereine und Einrichtungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten etwas zu verbessern. Grosche: „Frei nach unserem Motto „AUS der Region – FÜR die Region“ tun wir, was uns möglich ist. Und wir tun es gerne!“ Der Verein Inklusion e.V. erhielt einen Scheck über 300 Euro. Fotos

 

7. November 2019: Männerchor Pulheim mit Benefizkonzert

Der Männerchor Pulheim veranstaltet am 1. Advent (1. Dezember 2019) in der Pfarrkirche St. Hubertus in Pulheim-Sinnersdorf ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins Inklusion e.V. Die Vorführung unter dem Thema „Kölsche Weihnacht“ beginnt um 16.00 Uhr. Eintrittskarten sind für 8 Euro an den bekannten Vorverkaufstellen in Sinnersdorf erhältlich. Nach dem Konzert laden die Veranstalter zu einem Umtrunk im Pfarrheim ein. Zum Vergrößern bitte auf das Plakat klicken.

 

2. Oktober 2019: Zehn Flaschen süßen Traubensaft

Die zweite Weinlese im Garten der „Villa“ brachten wieder jede Menge süße Trauben. Die 24 Weinreben der Sorte „Muscat blue“ ergaben zehn Flaschen Traubensaft, der zum Eigenverbrauch in Flaschen abgefüllt wurde. Dank des sonnenreichen Sommers und der normalen Lese Ende September/Anfang Oktober konnte sich das Ergebnis sehen lassen und schmeckte allein sehr gut. Nach der Lese pressten die Mitarbeiter unter Leitung von Ulrike Balducci die Trauben in einer Saftpresse aus. Bio-Winzer Ulrich Treitz aus Traben-Trabach, der seit einigen Jahren ist Köln lebt, begleitet das Wein-Projekt in Brauweiler schon seit einigen Jahren. Fotos

 

5. August 2019: Noch vier Wochen bis zum Sommerfest

 

28. Juni 2019: Gespendete Kräuterspirale ist fertig

Die mit einer großzügigen Spende der 1. Damengarde Coeln 2014 angeschaffte Kräuterspirale im Garten der Brauweiler Betriebsstätte von Inklusion e.V. ist fertiggestellt. Der ursprüngliche Wunsch nach einer aus Feldsteinen selbst gebauten Spirale konnte nicht realisiert werden, dafür wurde eine aus Metall gekauft und mittlerweile bepflanzt. Alle Mitarbeiter haben unter Leitung der Betreuerin Martina Molter kräftig mit angepackt, vom Vorbereiten des Untergrunds über das Aufbauen der fünfteiligen Spirale, dem Auslegen der untersten Lage mit Lavasteinen, dem Einbringen der Pflanzerde und das abschließende Bepflanzen mit Kräutern. Um die Spirale herum werden Lavendelpflanzen gesetzt. Fotogalerie

 

4. Juni 2019: Spende von Kieser Training Pulheim

Große Freude in der Betriebsstätte des Vereins Inklusion e.V.: Jochen Meßner, Inhaber der Kieser Training Studios in Pulheim und Rodenkirchen überreichte der Leiterin, Ulrike Balducci, einen Scheck über 2.000 Euro. Für die zehn jungen Männer und Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen und dem Betreuerstab können mit der Spende wieder Wünsche und Bedürfnisse „außer der Reihe“ erfüllt werden.

Meßner bot in seinen Kieser Training Studios für zwei Wochen eine Analyse der individuellen Körperzusammensetzung mit Hilfe einer Tanita-Waage an. In Pulheim nahmen das Angebot 200 Mitglieder an. Einen Teil des  Unkostenbeitrags spendete das Studio für soziale Zwecke. Die erzielten Einnahmen von 1.900 Euro rundete Jochen Meßner auf 2.000 Euro auf. FotosBeitrag im Kölner StadtanzeigerBeitrag im Pulheimer Wochenende

 

2. Juni 2019: Mitgliederversammlung und Sommerfest

Zwei wichtige Termine im Vereinsleben hat der Vorstand von Inklusion e.V. im Rahmen seiner letzten Sitzung beschlossen: Die Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, 10. Juli 2019 um 19.00 Uhr in der Betriebsstätte in Pulheim-Brauweiler in der Von-Werth-Straße 2 statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Am 7. September 2019 feiert Inklusion e.V. sein jährliches Sommerfest in und um die „Villa“ herum.

 

14. Februar 2019: Hoch hinaus in der Kletterhalle

Einen ganz besonderen Ausflug unternahmen Betreuer und Mitarbeiter der Betriebsstätte am Valentinstag. Ziel war die Kletterhalle „Bronx Rock“ in Wesseling. Für die meisten ging es auf unterschiedlichen Kletterwänden hoch hinaus. Selbst diejenigen, die nicht wussten, was auf sie zukam, zogen sich das Klettergeschirr an und schafften unter Anleitung des freundlichen Hallenpersonals manche Klippe. Viel Spaß hatten auch die beiden Rollifahrerinnen in den Klettergurten. Fotos

 

26. Januar 2019: Waffelbacken im Akkord

Eimerweise Waffelteig anrühren überwiegend aus Mehl, Milch, Butter, Zucker und Eiern stand in der „Villa“ in den letzten drei Wochen des Januar auf der Tagesordnung. Anschließend wurden die gefüllten Eimer vorsichtig in die SoccerWorld-Halle in Köln-Lövenich zur Kühlung transportiert und dort an den Samstagen auf vier Waffeleisen zum Backen verteilt. Bei den jugendlichen Kickern, die in verschiedenen Klassen beim Donatus Cup antreten,  und ihren mitgereisten Anhängern erfreuen sich die Waffeln großer Beliebtheit. Für die Mitarbeiter der Betriebsstätte von Inklusion ist das schon seit vier Jahren ein wiederkehrendes Erlebnis. Außer beim Waffelbacken helfen die Mitarbeiter auch in der Turnierleitung und beim Aufräumen in der Halle und drum herum. Am letzten Samstag im Januar treffen sich dann alle fleißigen Helfer, das Betreuerteam und die Eltern, um von SoccerWorld-Betreiber Andreas Wessels einen Scheck in Empfang zu nehmen. Der Organisator verteilt die Startgebühren aller teilnehmenden Mannschaften an die Donatusschule in Brauweiler und den Verein Inklusion e.V.

 

4. Januar 2019: Damengarde spendet für Inklusion

Gleich zu Beginn des neuen Jahres überraschte eine Abordnung der 1. Damengarde Coeln 2014 mit Doris Weise (links) und Andrea Eck (Mitte) die gerade aus dem Weihnachtsurlaub zurückgekehrten Mitarbeiter und Betreuer der Brauweiler Betriebsstätte mit einem Scheck über 555,00 Euro! Mit der Spende wird ein lang gehegter Wunsch erfüllt, die Einrichtung einer Kräuterspirale im Garten. Noch ist nicht ganz sicher, ob eine Spirale aus Feldsteinen oder aus Metall gebaut bzw. angeschafft wird. Die Freude über die Spende vor der anstrengenden Session der Karnevalisten ist jedoch riesengroß, wie die Fotos beweisen.