Grußwort

Liebe Besucherin, lieber Besucher unseres Internetauftritts,

wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Thema Inklusion und möchten Ihnen unsere Arbeit und unseren Verein vorstellen.

Es ist manchmal ein steiniger und langer Weg von einer Idee bis zu ihrer Verwirklichung. Aber wie schön ist es, einen kleinen Traum zu haben, Unterstützer zu finden, gemeinsam Hürden zu nehmen und ein Ziel zu erreichen. Und so danken wir vor allem denen, die uns mit teilweise unglaublichem Engagement dabei unterstützt haben, unser Arbeitsprojekt zu realisieren und denen, die uns auch in Zukunft hoffentlich vielfach unterstützen werden, um weitere Projekte umzusetzen.

Inklusion ist eine große gesellschaftliche Herausforderung – die Grafik zeigt ganz gut, was Inklusion bedeutet. Wir sind fest davon überzeugt, dass nach vielen Jahren, in denen behinderten Menschen mit Mitleid, Bevormundung und Fürsorge begegnet wurde, nun die Chance besteht diese Menschen mit Handicap als einen ganz normalen Teil einer vielfältigen Gesellschaft anzuerkennen. Und das heißt dann Teilhabe, Mitmachen und Selbstbestimmung. Inklusion muss in allen Bereichen stattfinden, im Kindergarten, in der Schule, in der Arbeitswelt, beim Wohnen und in der Freizeit. Davon profitiert auch die Gesellschaft.

Wir wollen mit unserer Initiative einen Beitrag leisten. Unser ganz großes Ziel ist erreicht, wenn wir den Verein auflösen, weil die Inklusion gelungen ist und die Menschen darüber staunen, dass es offenbar eine Zeit gab, in der das Zusammenleben mit behinderten Menschen nicht selbstverständlich war. Wir ahnen, dass es noch etwas dauern könnte, aber wir glauben fest an das Gelingen.

Helfen Sie mit, Barrierefreiheit in den Köpfen und auf den Wegen zu erreichen und engagieren Sie sich – damit wir gemeinsam das große Ziel erreichen.

Inklusion e.V. – Der Vorstand

 

Mehr Informationen zum Verein:
Inklusion – Mitten drin!
Unsere Ziele
Der Vorstand
Die Satzung